Reservieren
Reservieren
Melden sie sich für ermäßigung 5% und sonderagebote an –
hier klicken!
Senden
X
  • Ich bin mit der Verarbeitung der persönlichen Angaben, entsprechend GDRP, einverstanden.We are guarding your personal details like the apple of one’s eye based on our policy. This approval is necessary for receiving newsletters.
  • Ich bin mit der Zusendung von Marketing-Angebote (Rabatte und Boni) und Sonderpreisen einverstanden.You can unsubscribe any time. This approval is necessary for receiving newsletters.
  • Ich bin mit der Überwachung meiner Aktivitäten auf diesem Web einverstanden.By using the this website you agree that we can store and access cookies, IP addresses and use other methods in order to collect website usage data, and improve your online experience.
Firmenname:
NAVATEL a.s.
Pod Hybšmankou 3103/8
Praha 5 - Smíchov, 150 00
Id.-Nr. 28416538


1. VERTRAGSPARTEIEN

Lieferant: Hotel Malta ****, I.P.Pavlova 16/73, 360 01 Karlovy Vary – Erbringer von Unterkunfts-, Verpflegungs- und Kurdiensten dem Kunden „Gast“ gegen Entgelt.
Kunde: Besteller der Dienstleistungen „Gast“


2. BUCHUNG VON DIENSTLEISTUNGEN

2.1. Der Besteller kann die Buchung im eigenen Interesse oder zugunsten einer dritten Person vornehmen.

2.2. Das Hotel bestätigt die Buchung gegenüber dem Gast nach dem Erhalt der Bestellung des Gastes wie folgt:

  • telefonisch
  • schriftlich
  • elektronisch

2.3. Die Bestellung hat folgende Punkte zu enthalten:

  • Vor- und Nachname des Gastes
  • Aufenthaltstermin
  • Kontaktdaten: Telefonnummer, Anschrift des Gastes, E-Mail-Kontakt
  • Zahlungsweise für die Dienstleistungen
  • Anzahl der bestellten Personen „Gäste“ einschließlich der Anzahl der Erwachsenen und Kinder inkl. Alter
  • Art der bestellten Dienstleistungen

2.4. Auf der Grundlage der Reservierung erstellt das Hotel ein Preisangebot und nach der Bestätigung oder Bestellung von konkreten Dienstleistungen werden dem Gast Details zur Buchung einschließlich der Angaben zur möglichen Anzahlung zugestellt.


3. PREISE UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

3.1. Das Hotel bietet dem Gast Preise auf der Grundlage der aktuellen gültigen Preislisten an.

3.2. Der in der Buchungsbestätigung angeführte Preis ist verbindlich.

3.3. Der Anspruch auf eine Preissenkung entsteht dem Gast nicht, sofern der Aktionspreis für die Unterkunft nach der Buchungsbestätigung veröffentlicht wurde.

3.4. Aktionsangebote und Ermäßigungen können nicht kombiniert werden.

3.5. Der Gast ist verpflichtet, die Unterkunft zu bezahlen.

3.6. Der Gast ist verpflichtet, am Anreisetag alle in Anspruch genommenen Hoteldienstleistungen an der Rezeption in bar oder per Zahlungskarte zu bezahlen.

3.7. Die Bezahlung der Dienstleistungen per Überweisung ist nur auf der Grundlage einer im Voraus zugestellten schriftlichen Bestellung möglich, die von der Buchungsabteilung bestätigt wurde. Die Rechnung ist innerhalb von 10 Tagen nach ihrer Ausstellung fällig.

3.8. Die Anzahlung kann wie folgt geleistet werden:

  • in bar oder per Zahlungskarte an der Rezeption
  • per Kontoüberweisung auf der Grundlage der Anzahlungsrechnung oder der im Preisangebot angeführten Zahlungsaufforderung
  • per Zahlungskarte ohne Anwesenheit des Kunden, nach der Mitteilung der Kartennummer und -gültigkeit

3.9. Die Anzahlung ist innerhalb von 3 Tagen zu leisten, sofern nichts anderes festgelegt oder vereinbart wird. Nach der Begleichung der Anzahlung wird die Buchung verbindlich und der Gast erhält innerhalb von 3 Arbeitstagen die Buchungsbestätigung.

3.10. Sofern der Gast die Anzahlung innerhalb der festgelegten Frist nicht begleicht, ist das Hotel berechtigt, die Buchung zu stornieren.

Falls es zu einer Stornierung des Aufenthaltes kommt, verfällt die Anzahlung zugunsten des Hotels und damit erlischt der Anspruch auf ihre Rückerstattung. Die Buchung wird zu jenem Augenblick verbindlich, an dem die Anzahlung dem Hotelkonto gutgeschrieben wird.

3.11. Stornobedingungen

  • In Falle der Stornierung oder einer Änderung der Buchung vonseiten des Gastes richten wir uns nach den nachfolgenden Stornobedingungen, sofern nichts anderes vereinbart wird:

- Bis zu 7 Tagen vor der Anreise = Ohne Stornogebühr

- 6 - 3 Tage vor der Anreise Gebühr i.H.v. = 50 % des Unterkunftspreises

- 2 – 0 Tage vor der Anreise + no-shows Gebühr i.H.v. = 100 % des Unterkunftspreises

3.12. Falls der Gast seinen Aufenthalt früher als vereinbart beendet, ist das Hotel berechtigt, dem Gast den Betrag für den ganzen Aufenthalt in Rechnung zu stellen.


4. SCHADENSHAFTUNG

4.1. Im Falle der Verschmutzung des Zimmers oder des Rauchens im Zimmer wird dem Gast (auch wiederholt) eine Gebühr in Höhe von 2.500 CZK verrechnet. Bei der Auslösung eines falschen Brandalarmes wird eine Gebühr in Höhe von 1.000 CZK verrechnet. Die übrigen Schäden werden je nach dem Umfang der Beschädigung verrechnet.

4.2. Der Gast trägt die volle Verantwortung für alle während des Aufenthaltes verursachen Schäden. Falls der Schaden durch ein Kind verursacht wurde, hat die Verantwortung der gesetzliche Vertreter zu tragen.

4.3. Der Gast trägt die Verantwortung für alle Schäden, die durch sein Haustier im Rahmen des Aufenthaltes verursacht werden.


5. ERBRACHTE DIENSTLESTUNGEN

5.1. Der Gast kann das Zimmer am Tag der Anreise frühestens um 14:00 Uhr nutzen, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

5.2. Falls der Gast die Anzahlung leistete, ist das Hotel verpflichtet, die Reservierung des Zimmers die ganze Nacht zu halten. Falls der Gast seinen Anspruch auf die gebuchten Dienstleistungen innerhalb dieser Frist nicht geltend machte, steht die geleistete Anzahlung dem Hotel in voller Höhe zu, sofern nichts anderes vereinbart wurde).

5.3. Der Gast ist verpflichtet, das Zimmer am Tag der Abreise bis 11:00 Uhr zu verlassen (Check-out). Falls der Gast das Zimmer bis 11:00 Uhr nicht verlässt, ist das Hotel berechtigt, dem Gast eine Gebühr für den verlängerten Check-out bis 18:00 Uhr zu verrechnen – und zwar in Höhe von 1.000,- CZK. Ab 18:00 Uhr wird ein weiterer Aufenthaltstag nach der gültigen Preisliste verrechnet.

5.4. Falls der Gast nur eine telefonische und keine schriftliche Bestellung hat, muss der Gast spätestens bis 18:00 Uhr eintreffen, sofern der Gast nichts anderes vereinbart. Falls der Gast nicht eintrifft, kann das Hotel über dieser Kapazität verfügen. Falls der Gast in den Morgenstunden eintrifft – z.B. um 6:00 Uhr, ist das Hotel berechtigt, eine weitere begonnene Nacht zu verrechnen.

5.5. Das Hotel behält sich in Ausnahmefällen das Recht vor, dem Gast eine andere als ursprünglich vereinbarte Unterkunft anzubieten.

5.6. Für Wertsachen, Geld etc. trägt das Hotel keine Verantwortung, sofern sie nicht im Hoteltresor an der Rezeption aufbewahrt wurden. Es wird jedenfalls empfohlen, das im Kleiderschrank eingebaute Schließfach im Hotelzimmer zu nutzen.

5.7. In den gemeinsamen Räumen des Hotels dürfen die Gäste keine eigenen Lebensmittel und Getränke konsumieren. Dies wird für eine Verletzung der allgemeinen Vertragsbedingungen gehalten, auf deren Grundlage das Hotel die Vertragsbeziehung mit dem Kunden ohne Anspruch auf die Rückerstattung beenden kann.

5.8. Aus Sicherheitsgründen kann der Gast nur elektrische Geräte, die zu seiner persönlichen Hygiene dienen, und ferner Notebooks und kleine elektronische Geräte nutzen.

5.9. Der Aufenthalt von Haustieren unterliegt einer Gebühr nach der aktuellen Preisliste. Falls der Gast das Tier im Zimmer ohne Aufsicht lässt, hat er das Schild „Bitte nicht stören“ auszuhängen, um das Hotelpersonal nicht zu bedrohen. Für Haustiere gilt das Verbot des Eintrittes in das Restaurant und in der Speisesaal.

5.10. Auf Ersuchen des Gastes wird das Hotel die Gewährung der ärztlichen Hilfe oder einen Transport in das Krankenhaus vermitteln. Die damit verbundenen Kosten hat der Gast zu tragen.

5.11. Die Vertragsbeziehung zwischen dem Gast und dem Hotel endet am Tag der Abreise durch die Bezahlung der Hotelrechnung.

5.12. Das Hotel ist berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Gültigkeit und ohne Anspruch des Gastes auf die Rückerstattung zu beenden und vom Vertrag zurückzutreten, falls:

  • es offensichtlich ist, dass der Gast unter Alkohol- oder Suchtmitteleinfluss steht
  • der Gast vorsätzlich oder fahrlässig das Hotelvermögen beschädigt, oder falls sein Verhalten im Widerspruch zu den anständigen Verhaltensmaßregeln steht
  • der Gast andere Gäste mit seinem Verhalten belästigt
  • der Gesundheitszustand des Gastes die Gesundheit anderer Gäste und des Personals gefährdet
  • aufgrund der höheren Gewalt

5.13. Das Hotel ist berechtigt, das Zimmer des Gastes während seines Aufenthaltes zu kontrollieren.

5.14. Sobald das Hotel nach der Abreise des Gastes eine Beschädigung des Inventars im Zimmer, eine Nichtmeldung der Konsumierung von Getränken aus der Minibar oder eine Entwendung des Hotelvermögens feststellt, ist das Hotel berechtigt, eine nachträgliche Rechnung auszustellen und diese mittels der Zahlungskarte des Gastes zu begleichen oder an die Adresse des Gastes zu schicken.

5.15. Der Gast ist verpflichtet, sich nach der gültigen Unterkunftsordnung des Hotels zu richten.


6. SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

6.1. Der Kunde erklärt in Übereinstimmung mit dem Gesetz Nr. 428/2002 GBl., über den Schutz personenbezogener Daten, dass er mit den Rechten und Pflichten bezüglich der Einholung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach diesem Gesetz bekannt gemacht wurde. Gleichzeitig erteilt er dem Lieferanten seine Zustimmung zur Verarbeitung von personenbezogenen, in der Bestellung angeführten Daten zwecks der Sicherstellung und Erbringung von bestellten Dienstleistungen sowie zwecks der Erfüllung der gesetzlich festgelegten Pflichten, und zwar für die Dauer, die für die Sicherung der Rechte und Pflichten aus den Geschäftsbeziehungen zwischen dem Kunden und dem Lieferanten erforderlich ist. Der Kunde erteilt seine Zustimmung zur Einholung und Verarbeitung von gegenständlichen personenbezogenen Daten auch zwecks der Marketingaktivitäten des Lieferanten, insbesondere zwecks des Treueprogramms des Hotels (des Lieferanten), und zwar für die Dauer der Durchführung dieser Aktivitäten. Der Widerruf dieser Zustimmung ist nach vorheriger Absprache beider Vertragsparteien bzw. auf der Grundlage eines schriftlichen, dem Lieferanten zugestellten Antrages des Kunden möglich.